Joachim Casparys Website

 

 

(Schaltflächen zu den anderen Seiten: unten!)

Curriculum vitae

bullet

26.04.1948 geboren als dritter Sohn des Brauereibesitzers Dr. Rudolf Caspary und seiner Ehefrau Ingeborg Caspary in Trier.

bullet

1952 bis 1967 Grundschule und Gymnasium in Trier. 20.06.1967 Abitur.

bullet

01.10.1967 bis 11.05.1969 Grundwehrdienst in Hess. Lichtenau.

bullet

1969 bis 1973 Studium der Rechte an der Ludwig Maximilian Universität München.

bullet

1973 bis 1981 Studium der Sinologie und Indologie an der Ludwig Maximilian Universität München.

bullet

18.01.1974 Heirat mit Kunststudentin Francoise Cuennet aus Montreux, Schweiz.

bullet

Ab 1976 Aufbau der Hotelanlage MAYA-GUESTHOUSE in Kathmandu / Nepal.

bullet

01.08.1979 Gewerbeanmeldung als selbständiger Reiseveranstalter.

bullet

27.03.1986 Eintrag ins Handelsregister der Einzelfirma MAYA-TRAVELS Joachim Caspary in München.

bullet

30.06.1976 Heirat mit Su Lü-Yün, Tourismus-Managerin, aus Taiwan.

bullet

01.01.2003 Umzug auf Bauernhof bei Landshut / Niederbayern.

bullet

Tochter: Maya, geb. 10.06.1974, Sinologin.

bullet

Sohn: Johannes, geb. 05.01.1978, Fachinformatiker.

bullet

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Italienisch, Chinesisch, sowie Grundkenntnisse in Spanisch, Nepali, Tibetisch, Thai.

bullet

Befähigungen: IHK-Ausbilderschein; Führerscheine Kfz, Lkw, Motorrad, Kampfpanzer Leopard II; Privat-Pilotenlizenz (PPL) inkl. Sprechfunkzeugnis; Gleitschirmschein; Sportbootschein; Segel-Küstenschifffahrtschein (BR); Tauchschein.

bullet

Sozialarbeit: Geschäftsführer "Freunde Nepals e.V."; ehem. Schatzmeister "Freunde der Mongolei e.V."

bullet

Hobbys: Wasser- und Luftsport; Foto- und Filmbearbeitung; Reiten; Bergwandern; Reisen.